Der Deutsch E-Kurs des Jahrgangs 7 der Wilhelm-Leuschner-Schule in Niestetal startet ein Projekt. Das klassische Medium Buch wird mit neuen Medien verbunden. So werden verschiedene Bücher von den Schülerinnen und Schülern gelesen, bearbeitet, wichtige Stellen miteinander diskutiert und thematische Vertiefungen erfolgen. Viel Spaß in unserem Webforum!

#1

Weitererzählung

in Fortsetzungen 15.11.2010 16:05
von Jamiiie | 62 Beiträge

Ich schreibe jetzt weiter nach dem Ende des Buches. 17 Jahre später:

Rebecca ist jetzt 31. SIe hat eine Tochter mit dem Namen Maisha. Das ist Suaheli und bedeutet Leben. Maisha sitzt heimlich auf dem Dachboden, sie liest Becky's alte Gedichte. SIe erfährt dadurch ihr gesamtes Leben. Als ihre Mama nachhause kommt fragt sie sie aus: "Mama warst du mal dünnsüchtig? Lagst du mal im Sterben? Ist Sharon auch an Dünnsucht gestorben?" "W-was?" "Ich hab auf dem Dach boden alte Gedichte gefunden!" erklärt Maisha der verdadderten Becky. "Ohh...ähm ja das ist alles von mir." "Ich will auch schlank werden!" "NEIN!!! DU WIRST NICHT ABNEHMEN!!!" schreit Rebecca.


Ihre Tochter nimmt doch heimlich ab. Damit fängt der Teufelskreis von vorne an!


zuletzt bearbeitet 15.11.2010 16:33 | nach oben springen

#2

RE: Weitererzählung

in Fortsetzungen 15.11.2010 17:05
von Alica kaut Kaugummi YO | 122 Beiträge

1 Jahr später :
Rebecca geht es inzwischen wieder richtig gut ! Das mit der Schule hat sie auch wieder in den griff bekommen
und mag ihren Körper so wie er ist. Am nächsten Tag kam Jessi sie besuchen und Rebecca konnte ohne
drüber nach zudenken ein dickes Stückchen Schockoladenkuch essen . Jessi meint " Sie würde jetzt wieder
richtig gut aussehen, genau so wie früher ! " Rebecca telefoniert auch noch öfters mit Jill und
sie freut sich darüber das es ihr und ihrere Familie wieder gut geht!

nach oben springen

#3

RE: Weitererzählung

in Fortsetzungen 15.11.2010 18:33
von Helli | 126 Beiträge

1 Jahr später:
Rebecca hat noch mehr zugenommen und fühlt sich jetzt wohler. Ihr ist das alles immer noch peinlich. Ihre Familie und Freunde helfen ihr nicht wieder einen Rückfall zu bekommen. Sie schreibt nur noch fröhliche Gedichte und hat wieder Freude am Leben. Sie isst jetzt sogar Dounats ohne das Gefühl zu haben zu dick zu sein.

nach oben springen

#4

RE: Weitererzählung

in Fortsetzungen 17.11.2010 13:38
von mILKA | 47 Beiträge

2 Jahre später

Rebecca liegt in ihrem Zimmer und liest eine Zeitschrift. Sie sieht die vielen Stars die alle eine tolle Figur haben und total dünn sind.
" Sowas habe ich auch mal gemacht. Aber jetzt nicht mehr. Zum Glück hat es aufgehört. Ich bin soooooo froh!!!"

nach oben springen

#5

RE: Weitererzählung

in Fortsetzungen 17.11.2010 16:48
von jofrisstdana
avatar

Ich bin noch nicht fertig mit dem Buch aber ich schreibe vom Ende des Buches weiter:

4einhalb Jahre später ging es Rebecca immernoch sehr gut, sie ist jetzt 18 und ist immernoch mit Jessie befreundet.
Das Problem ist..Jessie isst nicht mehr normal weil Jill ihr nicht gefiel er fand sie hat nur gegessen und war auch etwas
mollig. Rebecca hat jetzt Angst das ihrer besten Freunden das gleiche passiert
wie bei ihr. Jessie tut so als ist nichts doch es fällt ihr ziemlich schwer nichts zu essen. Sie macht jede Woche 5mal
Sport und ist auch schon 2mal in Ohnmacht gefallen. Becky erzählte alles ihren Eltern so wie es Jessie auch tat. Ihr Vater glaubte das, doch ihre Mutter meinte:,,Jessie war doch,.. naja sie war etwas dicker als andere und sie hat bemerkt das Sport ihr gut tut. Ich freue mich für sie das sie ein paar Funde verloren hat." Jessie tat das was ich früher machte und sie steckt alle Essensreste in ihre Schubladen und lässt es vergammeln. Ihre Eltern stritten sich und eines Tages fuhr Jessie's Vater mit ihr ins Krankenhaus. ENDLICH. Sie machte das gleiche durch Becky. Ein halbes Jahr später ging es ihr wieder besser und die beiden Freunde können jetzt allen erzählen das es einfach nur dumm ist so etwas zu tun. Becky und Jessie machten eine All you can eat Party und später machten sie ihr eigenes Resaturant auf.

nach oben springen

#6

RE: Weitererzählung

in Fortsetzungen 17.11.2010 18:16
von Melvin der Buxenräuber | 117 Beiträge

2 Jahre später:

Rebecca hat wieder zugenommen und ist mit ihem Gewicht glücklich. Sie denkt garnicht mehr an abnhemen und fühlt sich in ihrer Haut wohl. Nun macht sie auch gerne Sport und versteht sich mit Jessie besser den jeh. Jessica hat mittlerweile aufgehört nur noch zu essen und ist schlanker geworden.
Rebecca hat einen Freund, sie malt sich schon aus, wie sie heiraten. Doch das wird noch dauern...vielleicht macht er auch Schluss? Doch Rebecca denkt garnicht daran und ihre Gedichte werden sogar gedruckt. VIELLEICHT wird sie ja sogar Gedichteschreiberin?

nach oben springen

#7

RE: Weitererzählung

in Fortsetzungen 17.11.2010 20:08
von Cosi.Love.Kathi | 164 Beiträge

Rebecca nimmt zu und wiegt schon über 40 kilo sie ist so glücklich das sie nichht mehr ihr essen in ein küchentuch machen muss :))
sie ist sehr glücklich und freut sich darüber das sie eine gute figur hat und nicht zu dünn ist :))

nach oben springen

#8

RE: Weitererzählung

in Fortsetzungen 19.11.2010 10:27
von Tamaraa...<3 | 62 Beiträge

ende des 5ten Kapittels:

Jessica kommt sie nochmal besuchen. Rebecca erzählt ihr, das sie Sharon in lebensgefahr gebracht hat ... wegen dem Dounat.
Jessica versteht das nicht. Rebecca und Jesie sind jetzt keine abf ´s mehr. Sharon geht es garnicht gut. Sie leidet unter Nierenversagen und will aber unbedinkt wieder zum Balett. Sie macht sich vom Tropf los und schleicht sich aus dem Zimmer um sich noch mehr zum Essen zu hohlen. auf dem Weg klappt sie zusammen. Sie wacht auf der Notstation auf...sie hat ihre gante Zukunft durch ihre zu lange diät versaut...sie wird bald sterben ... : (

nach oben springen

#9

RE: Weitererzählung

in Fortsetzungen 19.11.2010 10:37
von Cosi.Love.Kathi | 164 Beiträge

Ja ,
Rebecca kam wieder in die Klinik ihr ging es gantz schlecht . sie sollte essen .. aber von wollen war keine rede . sie fand es dumm zu essen und zu drinken sie wollte einfach nichts mehr machen und sie konnte es auch nicht . :sie fand sich zu dick , und sie wollte nichts mehr . sie stand vor dem Spiegel und schrie . die Krankenschwestern kamen und Rebecca sagte : ich will nicht essen ich bin zu dick , ich will nicht , nein nein nein , ich kann nichts essen mir ist soo schlecht :(( .. ! ''
Rebecca sahs wieder in ihren Bett und bekam einen schönen warmen kaokao .. sie trank ihn ganz aus und sagte kann ich mal einen spiegel haben und dann sagte sie wie dünn bin ich eigendlich . ich bin viel zu dünn ich kann das nicht ich muss essen :))
sie stand auf und ging den langen koridor entlang sie ging zur küche und alle fragten was machst du denn hier kind'chen du musst zu deinem zimmer zurück , liebes . ♥
Ich möchte was essen .. :)
ich mag schoko puding und ein kleinen schluck tee :)
Ende .
♥ Und alles war wieder in ordnung :) ..

nach oben springen

#10

RE: Weitererzählung

in Fortsetzungen 19.11.2010 11:03
von mILKA | 47 Beiträge

Sie liegt im Krankenhaus. Schon wieder. "Was ist passiert? Warum bin ich schon wieder hier? Ich habe doch alles richtig gemacht!"
"Anscheinend nicht. Sonst wärst du ja nicht hier!" Auf Einmal erscheint Jessie in meinem Bett. Sie liegt neben mir, und sie trägt durchlöcherte Punkerkleidung. " Was haben sie mit dir gemacht? Du siehst so anders aus!"
" Ja das war so: Asfid hat mich mal mit auf eine Paty genommen von einem Freund. Da waren lauter solche Leute mit Punkerfrisuren abgefetzten Klamotten. Sie haben mir Wodka angeboten, doch ich habe ihn abgelent. Dann haben sie mich bedroht. Wenn ich ihn nicht Trinke würden sie mich schlagen, und jetzt? Sieh was aus mir geworden ist! Eine Alkohol süchtige die Raucht und auf der Straße lebt." Plötzlich lommt eine Flasche zu meinem Bett geflogen und ehe sie fällt, hat Jessie sie schon aufgenfangen. " Warum lebst du denn auf der Staße? Deine Mutter liebt dich doch!"
" Ja sie liebt mich. Na und? Ich bin ein Alkohol süchtiges Kind. Sie schämt sich für mich also hat sie mich rausgeschmissen. Und jetzt lebe ich bei dir im Krankenhaus." Schwester Scott kommt rein und überprüft Rebeccas puls. Alles klar ich bringe euch euer Essen." Und "schwupps" löst sie sich in Luft auf und verschwindet. "Sie wissen also das du hier wohnst?" "Ja" Grinsend steht sie auf und setzt sich auf den Stuhl neben Rebeccas Bett und steckt sich ein Gummibärchen von ihren Eltern in den Mund und kaut genüßlich darauf rum.
Es macht wieder "Plopp" und schwester Scott taucht wieder im Zimmer auf. Nur hat sie jetzt einen schicken Rock an und hochgesteckte Haar. Und Jessie und Rebecca sitzen in einem feinem Returant mit vielen anderen Leuten. Unteranderem: Megan Fox! Rebeccas Lieblings- schauspielerin. Sie will hingehen und sie um ein Autogramm bitten, aber ich kann nicht aufstehen. Schwester Scott hat sie festgebunden. sie stellt die Tabletts vor die beisen und nimmt die Deckel runter. Auf den Tabletts liegen Insekten und Schlangen und andere Ekelhafte Tiere. Rebecca schreit.

" Rebecca Schatz? Was hast du denn?" Rebecca sitzt Schweißgebadet in ihrem Bett. Neben ihr, ihre Mutter. Sie sieht besorgt aus.
" Ich habe nur schlecht geträumt." " Na dann ist ja Gut. Achso. Du musst zur Schule. Es ist schon fas halb acht. Los. Aufstehen!"

nach oben springen

#11

RE: Weitererzählung

in Fortsetzungen 20.11.2010 10:44
von Cosi.Love.Kathi | 164 Beiträge

Wow . Ilka , das ist ja eine richtig gute Idee , das ist sehr gut :))

nach oben springen

#12

RE: Weitererzählung

in Fortsetzungen 22.11.2010 10:55
von Joana | 102 Beiträge

2 Jahre später :

Rebecca fiel es am Anfang noch schwer normal zu essen aber es wurde von Tag zu Tag immer besser.
Sie geht wieder in die Schule und hat alles was sie verpasst hat nachgeholt ihre Freunde freuten sich sehr das Rebecca wieder
da ist und nicht mehr im Krankenhaus liegt.Ihre Freunde & ihre Familie helfen ihr keinen Rückfall zu bekommen.
Jessie hat auch ein wenig abgenommen und ist nicht mehr so viele Donuts wie früher.

nach oben springen

#13

RE: Weitererzählung

in Fortsetzungen 22.11.2010 11:12
von SINAA ! | 72 Beiträge

Ich bin zwar auch noch nicht fertig , aber egal ...

1 Jahr später :
Rebecca hat fast wieder ein Ideal gewicht . Sie hat eingesehen , dass das eine dumme Idee war , also das mit der Magersucht .Sie hilft Jessie etwas ab zunehmen ( aber nicht zu viel ) und Jessie hilft ihr zu zunehmen ( auch nicht zu viel ). Jeden 3. Tag geht sie mit Jessie joggen und sie ernähren sich beide sehr gesund . Sie hat eine neue Brieffreundin : Jill . Sie schreiben sich sehr oft und verstehen sich super . Sie schreiben sich auch über Magersucht und so .
Mit ihren Eltern versteht sie sich auch wieder gut und ihre Eltern passen jetzt auch mehr drauf auf was sie zu sich nimmt und so was halt ...

Rebecca geht auch wieder in die Schule und bringt sehr gute Leistungen .

Ende :)


zuletzt bearbeitet 22.11.2010 11:13 | nach oben springen

#14

RE: Weitererzählung

in Fortsetzungen 23.11.2010 18:21
von Cosi.Love.Kathi | 164 Beiträge

:D rebecca fühlte sich wieder gut doch einmal kam es vor das sie einen ganzen tag nichts gegessen hat und dann kam ihre mutter rein und brachet ihren Kuchen rein und dan hat sie wieder was gegessen :D ,

nach oben springen

#15

RE: Weitererzählung

in Fortsetzungen 23.11.2010 18:44
von AnnuGreen | 59 Beiträge

Das was ich jetzt schreibe kam so:
Als ich kurz vor Ende des Buches war habe ich mir das Ende so vorgestellt .Leider kam es kein bisschen so und das Ende kam zu plötzlich am Ende ging alles zu schnell.

Aber jetzt zur weitererzählung:

WILLKOMMEN ZU HAUSE,REBECCA
Oh ja das war es.
Sie war wieder zuhause.
Jetzt würde alles anders kommen. Sie würde sich ändern.
So ganz verstehe ich es zwar noch nicht wie alles kam und was alles so genau passsiert istaber ich habe jetzt lange Zeit das zu verstehen.
Erstmal nehme ich mir etwas anderes vor.
Ich gehe wieder ins Krankenhaus und da ich jetzt alles erlebt habe und das hoffentlich das Ende war will ich anderen helfen.
Meine neue Freundin ist einfach gestorben wegen dieser 'scheiß' Magersucht.
Aber ich möchte mich nicht darüber aufregen ich frage lieber gleich meine Mutter damit ich das nicht vergesse...
Das wird eine gute Tat.


Ende

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: king
Forum Statistiken
Das Forum hat 507 Themen und 2196 Beiträge.