Der Deutsch E-Kurs des Jahrgangs 7 der Wilhelm-Leuschner-Schule in Niestetal startet ein Projekt. Das klassische Medium Buch wird mit neuen Medien verbunden. So werden verschiedene Bücher von den Schülerinnen und Schülern gelesen, bearbeitet, wichtige Stellen miteinander diskutiert und thematische Vertiefungen erfolgen. Viel Spaß in unserem Webforum!
#1

Inhaltsangabe von den Seiten 7-14

in Inhaltsangaben 10.12.2010 11:06
von Joana | 102 Beiträge

Rund um das Haus waren rote Backsteinmauern.Es gab einen kleinen Garten der aber nur zum Wäsche aufhängen genutzt wurde, nicht zum spielen.Sofia hat ihre Mutter schon fast zwei Jahre nicht mehr gesehen.Aber Sofia findet, dass sie sehr schön aussieht mit ihren schönen Augen,ihrer blasser Haut,den schönen weichen gelockten Haaren und ihren goldenen Sommersprossen die sie aber jeden morgen sorgfälig zupuderte. Sie wurde wie Sofia auch im Sommer geboren.Sie ist sehr früh Mutter geworden als Sofia auf die Welt kam war sie grade mal 16 geworden.Stundenlang beschäftigte Sofia's Mutter die Franziska heißt sich mit der Wäsche es war schon fast krankhaft.Sie blieb oft vor der Waschmaschine stehen und gleich wenn die Waschmaschine fertig war wusch sie schon die nächste Wäsche die meistens noch nicht mal dreckig war.Sie vergaß sogar ihren kleinen Sohn Robin, Sofias Bruder der Aufmerksamkeit brauchte.Nach außenhin waren sie eigentlich eine ganz normale Familie.Zwischen Robin und Sofia liegen 11 Jahre. Bei jeder Gelegenheit sagte sie allen Leuten, ob sie es hören wollten oder nicht, dass Sofia ein schreckliches Kind ist und dabei senkte sie ihre Stimme nochnichtmal, den Sofia schonte sie nie.Sofia ging dann in ihr Zimmer und kroch unter ihre Bettdecke und wollte weinen aber sie konnte nicht, es ging einfach nicht.Sie hat manchmal leise gewimmert aber dann sagte ihre Mutter ungeduldig zu ihr das sie mit dem Gepiepse aufhören soll sie sei doch kein Meerschweinchen.Robin war genau das Gegenteil von Sofia er sah auf wie ein kleiner Engel.Stundenlang trug Franziska ihn im Haus auf dem Arm herum und beachtete Sofia garnicht.Aber er sah wirklich niedlich aus genauso wie seine Mutter.Sofia war genau das Gegenteil von Robin sie hat dunkle schware Haare die spröde und unordentlich sind ihre augen sind grau und ihre Haut ist sehr dunkel.Sofias Oma aus Kiel beleidigte sie oft das sie aussehe wie eine Zigeunerin. Sie ist die Mutter von Sofia's Stiefvaters, er heißt Karl und besitzt eine kleine Firma.Seit Franziska ihn geheiratet hat wohnen sie in einem weißen Hochaus am Stadtrand.In in diesem Haus wohnte auch Franziskas Mutter, die Oma von Sofia sie war aber auch immer total abweisend zu Sofia.Nur ihr Opa Waldmar war lieb zu ihr, er war der zweite Mann von Sofias Oma.Er ging oft mit Sofia stundenlang auf den Spielplatz und kümmerte sich um sie.Sofia machte oft ins Bett wie jedes kleine Kind und bekam danach immer Schläge.Sie musste dann bis morgens in dem nassen Bett liegen bleiben.Oder wurde im badezimmer eingesperrt oder musste stundenlang auf ihren Plastiktöpfchen bleiben.Doch irgendwann an einem Morgen hatte Sofias Oma einen Schlaganfall.Sie kam ins Pflegeheim und irgendwann starb sie.Waldemar musste ausziehen.Sofia sah ihn danach 8 lange Jahre nicht mehr.Ihre Mutter suchte sich Arbeit in einer Reinigung und brachte Sofia morgens in einen lauten Ganztagskindergarten.Sie bekam immer noch Schläge, wenn sie ins Bett machte.Schon mit 5 war sie sehr sehr selbstständing, sie zog sich morgens alleine an putze ihr Zähne ordentlich und schmierte sich ihr Frühstücksbrot selber.Franziska kümmerte sich immer nur um die Wäsche - nie um ihre Tochter.


zuletzt bearbeitet 11.12.2010 12:49 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: king
Forum Statistiken
Das Forum hat 507 Themen und 2196 Beiträge.