Der Deutsch E-Kurs des Jahrgangs 7 der Wilhelm-Leuschner-Schule in Niestetal startet ein Projekt. Das klassische Medium Buch wird mit neuen Medien verbunden. So werden verschiedene Bücher von den Schülerinnen und Schülern gelesen, bearbeitet, wichtige Stellen miteinander diskutiert und thematische Vertiefungen erfolgen. Viel Spaß in unserem Webforum!
#1

Dialog

in Interview 08.12.2010 17:36
von Helli | 126 Beiträge

Schreibt einen Dialog zwischen zwei oder mehreren Leuten


zuletzt bearbeitet 08.12.2010 17:43 | nach oben springen

#2

RE: Dialog

in Interview 08.12.2010 17:42
von Helli | 126 Beiträge

Im Krankenhaus:

Jess: Hallo Becky. Wie geht es dir? Ich habe dir Dounats mitgebracht.

Rebecca: Mir geht es gut. Ich habe aber schon gegessen und bin total satt. (Lüge)

J:Wirklich? Aber du musst viel essen. Damit du wieder nach hause kannst.

R: Das weiß ich aber ich habe keinen hunger.

J: Willst du nicht doch einen probieren?

R: Nein.

J: Bleibt mehr für mich.

Sharon: Kann ich einen haben?

J: Klar. Siehst du, sie will wenigstens etwas essen.

R: Ich bin aber nicht sie.

J: Tut mir leid aber ich muss jetzt gehen, Becky. Biss dann!

(Jess geht)

S: Sie will dir doch nur helfen.

R: Kann sie aber nicht.

nach oben springen

#3

RE: Dialog

in Interview 09.12.2010 19:27
von Helli | 126 Beiträge

Zwischen Rebeccas Eltern und dem Arzt:

Arzt: Ihr Tochter ist ziemlich dünn und will nicht essen. Wenn sie weiterhin nichts isst gehen ihre Organe kaputt oder sie stirbt sogar.

Mutter: Wir machen uns große Sorgen um sie. Aber sie will ja nicht auf uns hören.

A: Die Schwestern bleiben extra länger um zu sehen ob sie isst. Wir haben außerdem festgestellt das sie ihr essen in eine bestimmte Zahl schneidet.

Vater: Wurde ihr Körper schon geschedigt?

A: Etwas.

M: Wie können wir ihr helfen?

A: Gar nicht. Man kann ihr erst helfen wenn sie wieder essen will Sie muss den ersten Schritt machen.

M: Danke, wir sehen dann noch mal nach ihr.


zuletzt bearbeitet 23.12.2010 22:00 | nach oben springen

#4

RE: Dialog

in Interview 11.12.2010 12:43
von Felix der Keksräuber | 43 Beiträge

Zuhause

O:Ich habe mir sorgen um dich gemacht Rebecca!
R:Oliver ich habe doch dir gesagt das es mir wieder besser wird.
M:Wir freuen uns das es dir wieder besser geht und das du jetzt wieder was isst
R: Anscheind brauchte ich einfach einen ruck
M:Ach ja weil es dir jetzt besser geht kannst du ja wieder in die Schule gehen
R:Wann soll ich in die Schule
M:Der Artzt hat gesagt übermorgen
R:O.K aber ich hätte eine frage muss ich das Schuljahr wiederholen
M:Nein musst du micht hat dein Klassenlehrer gesagt
R:Das ist ja großartig das das muss ich sofort Jessie erzählen

R:ist Rebecca
O:ist Oliver (Rebeccas kleiner Bruder)
M:ist Jane (Rebecas Mutter)
J:ist Jessica (Rebeccas Freundin)
Bei Jessica

R:Jess ich muss nicht das Jahre wiederholen
J.Das ist ja toll das heißt wir sind immer noch in einer Klassen
R:Ja ist das nicht großartig und du kannst mir alles erzählen was ich verpasst
J:Erklähren kann ichs dir auch
R:Abgemacht
J:Abgemacht aber erst schreib ich allen neh SMS das du das Schuljahr nicht wiederholen musst
R:Mach das


zuletzt bearbeitet 13.12.2010 11:04 | nach oben springen

#5

RE: Dialog

in Interview 11.12.2010 14:51
von Kathi.Love.Cosi. | 180 Beiträge

Dialog zwischen Becky und Jess

J: Haii Becky na was machst du so?

B: Hallo, ich liege hier rum sieht man doch!

J: Ohh... stimmt sorry. Willst du was von meinen Zuckerstangen?

B: Ihh... nee lieber nicht sonst seh ich ja noch aus wie du!!!

J: Wie seh ich denn aus?

B: Ja dick und ausserdem hast du ein Stück von deinen Zuckerstangen in deinen Haaren kleben.

J: Das war aber nicht nett! Ich glaube ich gehe jetzt besser.

B Ja das glaube ich auch.

J: Tschüss Beck ich hoffe du wirst bald wieder wie früher!!!

B: Ja ja hoffentlich...!

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: king
Forum Statistiken
Das Forum hat 507 Themen und 2196 Beiträge.