Der Deutsch E-Kurs des Jahrgangs 7 der Wilhelm-Leuschner-Schule in Niestetal startet ein Projekt. Das klassische Medium Buch wird mit neuen Medien verbunden. So werden verschiedene Bücher von den Schülerinnen und Schülern gelesen, bearbeitet, wichtige Stellen miteinander diskutiert und thematische Vertiefungen erfolgen. Viel Spaß in unserem Webforum!
#1

Wie weit seit ihr?

in Allgemeines 13.11.2010 16:38
von LeonZ | 113 Beiträge

Ich bin auf seite 30!

nach oben springen

#2

RE: Wie weit seit ihr?

in Allgemeines 19.11.2010 10:39
von dane chilla | 32 Beiträge

ich bin auf der seite 24

nach oben springen

#3

RE:Allgemein

in Allgemeines 19.11.2010 11:03
von yannik der Buxenräuber | 13 Beiträge

Jochen wurde wie immer von seinen Mitschülern gemobbt.Justin sagte, wenn er 2 Wochen für ihn Zeitungen austrägt, lassen sie ihn angeblichin ruhe.Als die Klassenfete begann, waren die 2 Wochen Zeitungen austragen für jochen vorbei,erst schien als würden sie ihn in ruhe lassen,doch dann war es doch nicht so. Sie füllten ihn mit Llikör ab, so das er kreidebleich wurde und sich im Garten von ihrem Lehrer Tino van Djik übergeben musste.Als er da stand und sich übergab, kamen Sanne Justin und Remco zu ihm und warfen ihm auf den Boden und rollten ihn durch sein Erbrochenes.David stand genau daneben und hatte nichts unternommen, obwohl er es Jochen versprochen hatte.Nur weil er depremiert war. Er hatte gehofft, dass er mit Vera tanzen könne.Er hatte sich vorgenommen sie zu fragen, ob sie mit ihm gehen wolle, doch dann zerspangen seine Hoffnungen als Yussef und Vera sich küssten.Als sie mit Jochen fertig waren, haute er ab und niemand sah ihn mehr.Als die Feete vorbei war, gingen sie alle nach hause.David nahm sein Fahrrad und fuhr los.Er hatte wohl 1 bis2 Bier zuviel getrunken als er fast eine Frau anfuhr.Als er zuhause ankam, ging er sofort in sein Zimmer und dachte über Vera und Yussef nach.Er dachte, ob sie ihn nicht mochte, ob er nicht ihr Typ war, doch dann schlief er ein.Am nächsten morgen war er wieder mal nicht aus seinem Bett gekommen er hatte sehr heftige Kopfschmerzen. Er zog sich an und sah auf die Uhr."Mist", sagte er,: denn er hatte nur noch 5 Minuten Zeit bis die Schule anfing.Als er in der Schule angekommen war, hatte es schon zum zweiten mal geklingelt.Als er in die Klasse kam, war Gott sei dank noch kein Lehrer da.Als der Konrektor ins Zimmer kam, waren sie alle etwas eingeschüchtert.Als er anfing zu sagen, dass es über Jochen ging, sprang Sanne auf und sagte: "Bestimmt hat er gesagt,wir hätten ihn auf den Boden geworfen und ihn durch seine Kotzte gerollt." Wenn es nur so schön wär und er wäre nach hause gekommen.Alle waren still und David schaute ängstlich in der Klasse rum. Er hörte immer wieder sein Versprechen, das er Jochen gegeben hatte.Er meldete sich und sagte, ihm wäre schlecht. Er ging nach hause und nahm den Hörer in die Hand und wollte seine Mutter anrufen doch er tat es nicht:Er dachte immer wieder an Jochen. Er legte den Hörer weg, nahm sein Fahrrad und rief Jochens beste Freundin Nieke an. Sie sprachen miteinander und David erzählte ihr alles.Sie trafen sich am Banhof und fuhren zu Jochens Lieblingsplatz. Sie gingen in einen alten Wohwagen, wo Jochen immer war, wenn er abgehauen ist.Doch da war er nicht.Sie waren schon verzweifelt, aber eine Möglichkeit gab es noch.Sie gingen zum See und sahen Jochens Rucksack im Wasser schwimme.Sie fingen an zu weinen.Eine halbe Stunde später kamen alle. Die Eltern, die Klasse und die Lehrer.Die Polizei suchte den See ab. Sie mussten nur noch eine Stelle absuchen.Alle hofften, dass er nicht ertrunken war, doch als der Polizist mit seiner Leiche aus dem Wasser kam, fingen alle an zu weinen.


zuletzt bearbeitet 19.11.2010 11:12 | nach oben springen

#4

RE: Wie weit seit ihr?

in Allgemeines 19.11.2010 14:59
von Björn.der.kleine.Metaller | 46 Beiträge

ich bin schon fertig mit dem Buch

nach oben springen

#5

RE: RE:Allgemein

in Allgemeines 22.11.2010 10:54
von yannik der Buxenräuber | 13 Beiträge

Alle hatten ein schlechts Gewissen denn sie fühlten sich allle schuldig an Jochens tod.Als alle anderen bis auf David und Nieke gegangen waren sagte Nieke:er war doch so nett,wem hat er denn was getahn?Sie fing an zu weinen.David tröstete sie und sagte:Hätte ich ihm nur geholfen.
Sie gingen Nach hause.
David lag zuhause in seinem Bett und dachte die ganze zeit an Jochen,bis er einschlief.

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: king
Forum Statistiken
Das Forum hat 507 Themen und 2196 Beiträge.